Beste Reste, Saisonale Rezepte

Radieschengrün-Pesto mit gerösteten Radieschen

Halt. Stop. Nicht die Radieschenblätter wegwerfen!

Die sind das ultimative Super-Power-Food und schmecken dabei auch noch richtig gut.

Ach, und Veganer werden hier auch auf ihre Kosten kommen.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Bund frische Radieschen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasoße
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Radieschen mit den Blättern gründlich waschen. Welke und gelbe Blätter aussortieren.

Die restlichen Blätter mit Sonnenblumenkernen, Knoblauchzehe und Öl kurz im Mixer zerkleinern. Mit Salz abschmecken.

Die Radieschen halbieren.

2 EL Öl mit 1 EL Sojasoße und 1 EL Honig vermischen.

Die Radieschen zur Marinade geben und in eine ofenfeste Form nebeneinander legen. Sesam darüber verteilen.

Die Radieschen 20 bis 25 Minuten im oberen Drittel des Ofens rösten.

Mit Salzflocken toppen.

Das Radieschengrün Pesto schmeckt auch zu Kartoffelgerichten und als Brotaufstrich.

Pin it

Previous Post Next Post

You Might Also Like